Unsere zehn schönsten Ausflüge 6-10

6. Rund um Orta
Machen Sie es wie die Italiener: eine kleine „passeggiata“ vom dem am Ostufer gelegenen Orta aus am Seeufer entlang. Dann bleibt nach dem Spaziergang noch Energie, um auch den Sacro Monte, den eindrucksvollen Kapellberg oberhalb von Orta, zu erklimmen. Die Steigung ist mäßig, oben gibt es ein Restaurant mit schönem Blick. Oder man kehrt zurück zur Piazza und bei „Venus“ ein, direkt am Wasser und mit Inselblick. Zurück nach Ronco kommt man mittags und abends mit dem Fährschiff.

7. Wanderung von Pettenasco nach Agrano
Eine Stunde dauert die Wanderung, die auf der Ronco gegenüberliegenden Seeseite oberhalb von Pettenasco startet und mit schönen Seeblicken von der Höhe aus nach Agrano führt. Empfehlenswert ist die Tour vor allem, wenn die Bäume noch kein Laub tragen, dann sind die Blicke grandios.

8. Nach Varallo im Sesiatal
Richtung Monte Rosa zum Sesiatal fährt, wer ins schöne Städtchen Varallo will. Das dauert von Ronco mit dem Auto ca. 40 Minuten. Auch Varallo ist Heiliges Land: Mit dem Auto oder einer Kabinenbahn geht es auf den Sacro Monte, den Kapellberg mit seiner umwerfenden Ausstrahlung, für Bilderfreunde ein Muss.

9. Mit Schiff und Zug ins „Cento Valli“
Eine Sommertagestour, ein Spaß auch mit Kindern. In Stresa am Lago Maggiore nimmt man das Schiff nach Locarno, von dort geht es mit einer historischen Bahn in einer spektakulären Fahrt durch die Gebirgslandschaft der „Cento Valli“ bis nach Domodossola. Mit dem Schnellzug kehrt man schließlich nach Stresa zurück.

10. Alpentour: Zur Alpe Devero
Die Alpen locken in der Ferne und sind doch gar nicht so weit. Knapp zwei Stunden fährt man, dann hat man den Naturpark der Alpe Devero erreicht. Ein wunderschönes Hochplateau, auch bewirtschaftet. Viele großartige Wanderungen, kurz oder lang, sind von hier möglich, zum Beispiel zur benachbarten Alpe Veglia.